MOTIVIEREN, AKTIVIEREN! MEHRSTUFIGE KAMPAGNE INKLUSIVE GAMIFICATION.

Carsten Wolff, Fine German design, zusammen mit DIALOGISTIKER

Opening Summer 2016 – eine maßgeschneiderte Kampagne zur Einführung der DIALOGISTIKER
Um alle Leistungen rund um das Kampagnenmanagement von der Planung, Steuerung, Umsetzung sowie Produktion bis zur Auswertung aus einer Hand anbieten zu können, wurden zum 1. Juni 2016 zwei erfolgreiche Unternehmen fusioniert. dygy, deutschlandweit bekannt als Anbieter hochwertigen Digitaldrucks und erstklassiger Veredelungen und nws dialogmarketing, einer der führenden Anbieter personalisierter Marketing-, Lettershop- und Logistik-Leistungen mit Tätigkeitsschwerpunkt Crossmedia im Rhein-Main-Gebiet, wurden zu DIALOGISTIKER.
Ziel der Eigenkampagne war eine aufmerksamkeitsstarke, mehrstufige Kommunikation des neuen Unternehmensnamens und der Website, auf der das neue, umfangreiche Leistungsspektrum präsentiert und über die Neuausrichtung informiert wird.

Zielgruppen
Für die Ansprache wurden drei Zielgruppen definiert: Die Kunden von dygy, von nws und von der-Selfmailer.de, unserem Webshop für Selfmailer. Jede der Zielgruppen wurde zusätzlich nach Bestandskunden und Interessenten differenziert.

Umsetzung
Sieben aufeinander abgestimmte Stufen generierten größtmöglichen Kampagnennutzen. Eine ausreichende Menge an Touch Points ermöglichte es, den neuen Namen einzuführen und nachhaltig zu verankern. Da alle sieben Kampagnenstufen komplett inhouse produziert und programmiert wurden, konnte außerdem das breite Leistungsspektrum der DIALOGISTIKER anschaulich kommuniziert werden.

1. Stufe: Teaser Mailing – Neugier wecken mit einem Rätsel und gewinnen: „Guess who?“

Den Auftakt der Aktion bildete der Versand eines personalisierten Kartensets. Um vom ersten Moment an die Aufmerksamkeit des Empfängers zu gewinnen, wurden die Firmen nws, bzw. dygy bewusst nicht als Absender preisgegeben. Das neue Logo und die neue Farbenwelt der DIALOGISTIKER hingegen präsentierten sich dem Auge. Eine Textbotschaft auf den Vorderseiten der 14 Karten sollte Neugier wecken und zum Erraten des neuen Firmennamens einladen. Auf den Rückseiten befanden sich das Logo und die einzelnen Buchstaben des neuen Firmennamens. Wer aus diesen Buchstaben den Namen zusammengesetzt hatte, konnte auf einer Microsite mit persönlicher Begrüßung an einem Gewinnspiel teilnehmen. Die via QR-Code erreichbare, perso­nalisierte URL der Microsite ermöglichte, zu erfassen, welche unserer Kunden auf das Mailing reagierten und welche nicht – aus Kampagnensicht eine wertvolle Messgröße.

2. Stufe, die Microsite zum Eingeben der Lösung

Auf der personalisierten Microsite erwartete die Teilnehmer eine namentliche Begrüßung. Zum Erraten des neuen Namens animierten diverse Hilfestellungen und ein attraktiver Preis: Eine von drei Moto 360-Smartwatches.

3. Stufe, Die Auflösung

Als leidenschaftliche Umsetzer mögen wir Handfestes. So sollte die Auflösung des Rätsels aus dem ersten Mailing möglichst haptisch kommuniziert werden. Auf einem Umschlag im Sonderformat mit Reißverschluss waren mittig die Logos von nws und dygy zu sehen. Mit Öffnen des Umschlags musste man nun zwangsläufig die beiden Unternehmens-Logos, von denen es sich nun zu verabschieden galt, buchstäblich auseinanderreißen. Zum Vorschein kamen: Das neue Logo und unser neuer Name! Ein zielgruppenspezifisches und personalisiertes Anschreiben und einen achtseitigen Leporello, der das neue Zusatzprodukt „Kampagnenmanagement“ in knappen Worten und anhand einer Grafik erläuterte, hielt der Empfänger mit dem Mailing in seinen Händen. Mit den Fotos der DIALOGISTIKER wurden die neuen E-Mail-Adressen kommuniziert. Und bei so vielen Neuigkeiten wollten wir nun natürlich auch wissen, ob es ebenfalls Neuigkeiten bei unseren Kunden gibt. Mittels einer weiteren personalisierten Microsite wurde darum gebeten, die Kontaktdaten zu bestätigen, zu ergänzen oder ggf. zu aktualisieren. Als kleines Dankeschön winkte ein Kugelschreiber, passend für Links- und Rechtshänder.

4. Stufe, Aktualisierung der Kundendaten und Anmeldung Newsletter

Auf dieser vorpersonalisierten Microsite konnten die vorhandenen Kontaktdaten bestätigt, ergänzt oder geändert werden. Dabei haben wir uns auch erlaubt, das Geburtsdatum abzufragen, was die Zusendung personalisierter Glückwünsche ermöglicht – und ganz ehrlich: Wer freut sich nicht über einen lieben Gruß zum Geburtstag? 😉
Die Anmeldung zum Newsletter bot die Option, zwischen Print- und E-Mail-Ausgabe zu wählen.

5. Stufe, Das Nachfassen

Per E-Mail wurden vier Gruppen (Adress-Pools) kontaktiert:
Adress-Pool 1: Dankeschön an alle Teilnehmer des Gewinnspiels, die ihre Kontaktdaten bestätigt hatten.
Adress-Pool 2: Dankeschön an alle Teilnehmer des Gewinnspiels, die ihre Kontaktdaten nicht bestätigt hatten – mit der freundlichen Bitte, diese noch einmal zu prüfen.
Adress-Pool 3: Reminder für diejenigen, die nicht reagiert hatten.
Adress-Pool 4: Persönlicher Anruf unseres Geschäftsführers bei den drei Gewinnern der Smartwatches.

6. Stufe, telefonische Nachfassaktion

Diejenigen, die nach Verstreichen eines bestimmten Zeitraums nicht reagiert hatten, wurden von den Kolleginnen und Kollegen unseres Call-Centers telefonisch über die Änderungen bei uns und das neue Leistungsspektrum der DIALOGISTIKER informiert. Als Dankeschön gab es wiederum einen Kugelschreiber.

7. Stufe, Kugelschreiberversand

In einer hochwertigen Versandhülle mit personalisiertem Einleger gelangten die Kugelschreiber zum Kunden. Rechts- und Linkshänder konnten sich über einen passenden Stift freuen.

Sie wünschen mehr Infos zu Kampagnenmanagement oder haben eine Frage?
Christopher C. Mickelthwate berät SIe gerne. Auf Wunsch auch bei Ihnen vor Ort in einem persönlichen Gespräch.
Telefon: 069/61999-122, E-Mail: ed.re1547892043kitsi1547892043golai1547892043d@eta1547892043whtle1547892043kcim.1547892043c1547892043