Web to Print on demand – Die eigene Datendruckerei

Wie von Geisterhand gelenkt, gedruckt und verschickt: Print ist der neue Onlinekanal, das Web der neue Printkanal. Print lebt von den Möglichkeiten, die in Daten stecken. Ob Personendaten von Kunden oder Mitarbeitern, ob Design-, Filial-, Regional- oder Produktdaten – Daten sind die Quelle, aus der ansprechende Printsachen hervorsprudeln.

Das Printweb haben wir nicht erfunden. Webbasierte Printprozesse gehören längst zum Standard bei Geschäftsprozessen. Mit der Bündelung von Web to Print und Print on demand, kurz W2Pod, setzen die DIALOGISTIKER jedoch Meilensteine im Printing. Für Veranstaltungs- und Medienmanagement, die interne und externe Unternehmenskommunikation erschließen sich damit neue Möglichkeiten. Das Ergebnis sind runde Geschäftsprozesse – mit W2Pod laufen sie sicher, kostenoptimiert und klimaneutral.

Was verstehen wir unter Web to Print on demand? Web to Print on demand ist die automatisierte, turnusmäßige und standardisierte Druckproduktion online und on demand. Das Prinzip: Die Daten werden über Ihren W2Pod-Shop oder ein Onlinemedium zur Bestellung der Medien an die DIALOGISTIKER übermittelt. Die Digitaldruckmaschine fabriziert damit zum Beispiel eine Broschüre, einen Brief, ein Paket, was auch immer. Produziert und geliefert wird auf Abruf, d.h. ab Auflage oder Stückzahl 1. Auch eine Bestätigungs-E-Mail, eine Einladung oder ein mündlicher Dialog kann aus den Daten generiert werden.

Ohne Aufwand steuern Sie mit W2Pod die Produktion und Zustellung der Medien. Die Einrichtung ist einfach. Dabei halten wir uns akribisch an die vereinbarten Ziele, Ihren Bedarf und Ihre Möglichkeiten.

Die Liste der Vorteile ist lang. Hier ein Auszug:

  • Keine Makulatur (überschüssige Auflagen) durch Produktion nach Bedarf
  • Keine Lagerhaltung oder Entsorgung nicht verwendeter Auflagen
  • Höchste Skalierbarkeit von Druckauftragsvolumina – Auflagen sind kostenneutral
  • Direktbestellung durch, personalisierter Druck für und Direktversand an den Besteller
  • Ohne Umwege von der Onlinebestellung zur Druckmaschine durch automatisierte Datenübermittlung
  • Lückenlose 24/7-Produktion und Versand – Kontinuität auch bei Urlaub oder Krankheit
  • Klimaneutraler Digitaldruck
  • Stets aktuelle Corporate Designdaten in allen Publikationen – z. B. die aktuellen Logoversionen und Namen der Vorstände
  • Senkung von Druck- und Versandkosten
  • Einsparung von Lagerkosten und Agenturleistungen
  • Personalisierung und Individualisierung der Medien
  • Hohe Prozesssicherheit durch Automatisierung
  • Individuelle W2Pod-Shops oder Anwendungen
  • Alles im Blick durch Reporting

W2Pod-Shop – Alles automatisch auf Abruf

Ein maßgeschneiderter W2Pod-Shop erfüllt eine Vielzahl von Funktionen, darunter z.B.

  • Individualisierung von Druckvorlagen
  • Personalisierung von Dokumenten für postalisches und elektronisches Mailing, Visitenkarten, Geschäfts- und Eventausstattung, Werbeartikel, etc….
  • Upload von Druckdateien
  • Download von Vorlagen, Corporate Design Manuals, Produktinformationen, etc…
  • Drucken und Versenden auf Abruf, von Auflage 1 bis unendlich
  • Lagerabruf vorproduzierter Artikel
  • Abruf von Artikeln für Veranstaltungen
  • Grafikservice, Layout- und Vorlagengestaltung
  • Formulare für Anfragen und Bestellungen

Optional und ergänzend bieten wir u.a.

  • Lagerung, Konfektionierung, Retourenmanagement, Versand
  • Manuelle Datenpflege
  • Wartung von Medien (z.B. Überprüfung und Reinigung nach und vor Veranstaltungen)

Sie möchten eine schnelle Beratung zu W2Pod? Sibel Sendil ist gespannt auf Ihr Projekt, Ihren Bedarf oder Ihre Fragen.

 

Leistungen rund um unsere Druckprozesse


 

BtB-Call-Center

In unserem Call-Center nehmen wir Ihre Gespräch an oder telefonieren mit Ihrer Zielgruppe. MEHR

Lagerbestand abfragen

Ihre Materialien und Waren werden von uns beim Wareneingang gezählt, geprüft und durch die Logistik-Software erfasst. Unser Customer Tool hält Sie in Echtzeit auf dem Laufenden. Bestände können wir Ihnen alternativ auch per CSV- oder XML-Datei zur Verfügung stellen

Von Schnittstellen und -mengen

Was Lager und Logistik mit digitalen Dialogprozessen zu tun haben? Jede Menge. Der Crossmedia Connector ist nur ein Beispiel dafür, wie Sie Tools, Kanäle oder Druckmaschinen kombinieren und verknüpfen können. MEHR

Unser Lettershop

Die DIALOGISTIKER verfügen über einen eignen Lettershop, in dem postalische Briefe schnell und in großen Auflagen produziert und versendet werden. MEHR